top of page
  • AutorenbildAndrea Krey

H wie Haustiere - auch für Tiere sind die Öle empfehlenswert

In diesem Blogartikel verrate ich dir, dass ätherische Öle auch gut für Tiere sein können und welches Öl ich für meinen Hund verwendet habe, der stolze 17 Jahre alt wurde. 😊 Außerdem erfährst du, welche Inhaltsstoffe es hat und wie du es am besten nutzen kannst. 😉

Viele Haustiere hatten wir nicht. Als ich ein Kind war, hatten wir mal einen Hamster und danach noch ein Meerschweinchen. 🐹 Später, als ich selbst Kinder hatte, haben wir uns für einen Hund entschieden. 🐶 Ihr seht ihn auf dem Bild. Vor ein paar Jahren ist er mit fast 17 Jahren gestorben. 17 wunderbare Jahre hat unser Labrador/Deutsch-Drahthaar-Mix unsere Familie begleitet. 💕 Wir haben die Entscheidung für einen Hund nie bereut, trotz mancher Einschränkungen und Organisiererei. 🙉


Doch bevor man sich für ein Haustier entscheidet, sollte man sich über die Konsequenzen im Klaren sein. ☝️ Zum Beispiel sollten solche Fragen geklärt sein:

🔹Wie lange könnte unser Haustier durchschnittlich leben? 🔹Wer kümmert sich um die tägliche Pflege? 🔹Was benötigt unser Haustier, um ein gutes Leben leben zu können? 🤔


Haustiere und Öle? Passen sehr gut zusammen! 😉


Deep Blue und Copaiba sind die Öle, die unserem Hund in seinen letzten 1-2 Jahren sehr gutgetan haben. 🙏

Wusstest du bereits, dass ätherische Öle auch gut für Tiere sein können? 😃

Hier ist eines meiner Lieblingsöle für sie: Copaiba 🪵

Unser Hund konnte sich mit dem Copaiba-Öl super entspannen. 🐶 Er hat es genossen, wenn ich es (verdünnt mit dem fraktionierten Kokosöl) um seine Ohren herum aufgetragen habe. Auch seine alten Gelenke fanden es wunderbar, wenn ich sie mit dem verdünnten Copaiba-Öl eingerieben habe. Übrigens, ich nehme selbst auch Copaiba zur Entspannung. 😉

Das ätherische Öl Copaiba (Kopaiva) stammt von einem duftenden Tropenbaum aus Südamerika. 🌳 Seit dem 16. Jahrhundert wird dieses ätherische Öl von der indigenen Bevölkerung im Norden und Nordosten Brasiliens in traditionellen Gesundheitsritualen verwendet. Kopaiva-Öl findet ihr häufig in Kosmetikprodukten wie Seifen, Cremes, Lotionen und Parfüms, da es eine lindernde Wirkung auf die Haut hat.



Anwendungstipps: ➡️ Um das Aussehen von gesunder Haut zu verbessern, gib etwas Copaiba (Kopaiva) zu deiner täglichen Feuchtigkeitspflege. ➡️ Trage Copaiba (Kopaiva) nach dem Sport mit fraktioniertem Kokosöl auf die Beine auf und gönne dir eine beruhigende Massage.

➡️ Für einen süßen, blumigen und individuellen Duft auf Hals und Handgelenke auftragen.

➡️ Nach einem stressigen Tag für ein erhebendes und bereicherndes Erlebnis in einer Massage verwenden. ➡️ In deiner abendlichen Hautpflegeroutine hilft es, den Feuchtigkeitshaushalt deiner Haut auszugleichen. ➡️ Zur Reduzierung von Hautunreinheiten zweimal täglich auf betroffene Stellen auftragen.



TIPP: Eine Diffuser-Mischung, die dir dabei hilft, dich zu entspannen, wenn du unruhig oder besorgt bist! 🧘🏻‍♀️ Copaiba, Lavender und Frankincense - die perfekte Mischung, um zur Ruhe zu kommen! 🙏


💧Dosierung:

3 Tr. Copaiba, 2 Tr. Lavender, 2 Tr. Frankincense





Mit welchen ätherischen Ölen mischst du am liebsten? ☺️


Viel Spaß beim Ausprobieren und bis bald. 😃

Deine Andrea






15 Ansichten
bottom of page